Startseite
Was ist TCM
Akupunktur
Moxa u. Schröpfen
Qi gong
Kräuter-Therapie
 Dorn-Behandlung
Kontakt/Termine
Impressum
     
 


Traditionelle chinesische Medizin

Die traditionelle chinesische Medizin hat eine vieltausendjährige Geschichte. Ihre Grundlage ist die chinesische Philosophie, die besagt, dass alles in unserer durch Zeit und Raum beschränkten Welt aus Energie (Qi) besteht. Dabei hat alles in der Natur zwei (gegensätzliche) Seiten – Yin und Yang: Kein Berg ohne Tal, kein Licht ohne Schatten, kein Tag ohne Nacht ...

Das dynamische Wechselspiel von Yin und Yang lässt die Lebensenergie (das Qi) fließen. Ist die Lebensenergie gestört, ist der Qi - Fluss im Menschen blockiert, Yin und Yang sind aus dem Gleichgewicht und Krankheiten können sich entwickeln.

Die TCM zielt immer auf eine Harmonisierung von Yin und Yang, um Blockaden im Energiefluss aufzulösen. Dazu bedient sie sich der Akupunktur, der Moxibution, der Kräuterheilkunde und Ernährungstherapie sowie spezieller Atem- und Bewegungstherapien – dem Tai Chi und Qi Gong.

______________________________________________

Das erste Große Werk zur Akupunktur ist der "Innere Klassiker (Gelbe Kaiser) zur inneren Medizin" das "Huang ti nei jing su wen", das in der Zeit der kämpfenden Reiche verfasst wurde (221 v. Chr - 220 n. Chr.). Dieses Werk ist ein Dialog zwischen dem legendären gelben Kaiser (der 2700 v. Chr. gelebt haben soll) und seinem Minister Chi Po.                 
              
 
                                          Der gelbe Kaiser